Startschuss für den Chalkyshop

Aktualisiert: 28. Juli 2020



Ich will ehrlich zu Euch sein…

Die letzten Wochen waren sehr arbeitsreich.

Chalkys malen, Material erstellen, Genehmigungen einholen und ganz nebenbei mal das Chalkyboard erstellen: Ihr seht… Mehrere Baustellen gleichzeitig.


Umso glücklicher bin ich darüber, heute endlich den Chalkyshop eröffnen zu dürfen. Natürlich auch direkt mit einem neuen Set (und die nächsten Tage kommen noch weitere hinzu). Endlich sind die Klassendienste fertig, Ihr habt sie Euch so lange gewünscht und endlich sind sie da.

Schaut Euch gerne um und stöbert, ich freue mich über jeden, der hier einen Chalky findet.


Eine eigene Website bedeutet viel Arbeit, vor allen Dingen aber auch Kosten.

Ich habe diese Seite begonnen, um mein Material mit Euch zu teilen und mich mit Euch zu vernetzen, damit wir uns austauschen können. Es ist eine so tolle Erfahrung, die ich jetzt schon auf keinen Fall mehr missen möchte.

Um allerdings laufende Kosten decken zu können, habe ich beschlossen einen kleinen einmaligen Unkostenbeitrag für den lebenslangen Zugang zu meinem Material von interessierten Nutzern zu verlangen.

Ich möchte damit nicht reicht werden, sondern einfach entstehende Kosten decken können.

Ich hoffe, Ihr habt dafür Verständnis und ich wäre froh, wenn Ihr mich und meine Seite unterstützt.


Das Chalkyboard wird wachsen, ich füge nach und nach Materialien hinzu und bin gerade dabei das Material „Das alte Rom“ sowie „Kinder der Welt“ nochmal zu überarbeiten, damit es dem rechtlichen Rahmen entspricht.


Ich möchte mich an dieser Stelle auch für die zahlreichen und unglaublich lieben Worte über das Chalkyboard bedanken! Es ist so schön zu wissen, dass es Leute gibt, die meine Arbeit schätzen und auch kein Wort unausgesprochen lassen. Gerade das kommt zwar häufig viel zu selten, dafür sind die Nachrichten aber umso schöner!

Ebenso möchte ich mich bei meiner „Mentorin“ Susanne (vom Zaubereinmaleins) bedanken, die mir ständig mit Rat und Tat zur Seite steht und ohne die ich den Schritt einer eigenen Website vermutlich nie gewagt hätte.


Vielen lieben Dank für alles!


Euer Herr Lehrer

1,018 Ansichten5 Kommentare