Unsere fünf Sinne – Arbeitsblätter zum Hören

Heute geht es weiter mit dem Sinn „hören“.

Natürlich versuche ich die Thematik (vor allem in der ersten Klasse) so praktisch wie möglich zu gestalten.

Daher haben wir uns zuerst angeschaut, wie unser menschliches Ohr aufgebaut ist. Bewusst verzichtet habe ich hier auf den inneren Aufbau des Ohrs – finde es einfach etwas „zu viel“ für Klasse 1.

Danach haben wir über die Einteilung in „angenehme“ und „unangenehme“ Geräusche gesprochen. Interessant fand ich, dass natürlich jede*r die Geräusche anders wahrnimmt.

Während Schüler A das schreiende Baby als unangenehmes Geräusch beschreibt, findet Schülerin B das Geräusch angenehm.

Danach haben wir uns mit Lautstärke (geräuschlos, leise und laut) beschäftigt. Die verschiedenen Bilder haben wir ausgeschnitten und an die entsprechende Stelle auf dem Arbeitsblatt geklebt.

Die Stunden zum „Hören“ wurden durch ein Geräuschequiz sowie verschiedene Spiele zum Hören abgerundet. So haben wir bspw. einem Kind die Augen verbunden und dieses bestimmen lassen, aus welcher Richtung die erzeugten Geräusche kommen.

Nächste Woche geht’s dann weiter mit dem Sinn „fühlen/tasten“.

Die Arbeitsblätter zum Hören findet ihr natürlich in meinem Klassenbuch.

Bis bald, ihr Lieben!

#derrestisthausaufgabe

Unsere fünf Sinne – Arbeitsblätter zum Sehen

Letzte Woche haben wir mit dem Thema „Unsere fünf Sinne“ begonnen.

Dazu habe ich euch letzte Woche die Merkplakate zum Aushängen vorgestellt.

Diese Woche haben wir mit dem ersten Sinn „Sehen“ begonnen.

Neben kleinen Suchbildern und optischen Täuschungen habe ich mit meiner Klasse auch einen kleinen Sehtest gemacht.

Ebenfalls haben wir uns das Auge ein bisschen genauer angeschaut. Ich finde es fachlich gesehen immer besser, nach realistischen Bildern Ausschau zu halten. Daher das etwas „gruselige Auge“ (O-Ton meiner Kinder).

Die Arbeitsblätter zum Sehen findet ihr natürlich nur in meinem Klassenbuch.

Viel Spaß mit dem Material!

Euer Lukas

Unsere fünf Sinne – Merkplakate zum Aushängen

Letzte Woche haben wir mit einem neuem Thema im Sachunterricht begonnen: Unsere fünf Sinne.

Passend dazu habe ich zunächst erstmal eine kleine Fantasiereise mit den Kindern „erlebt“, in der die Sinne spürbar werden konnten.

Beim gemeinsamen Sammeln im Plenum konnten die Kinder schnell alle fünf Sinne aufzählen und beschreiben.

Dazu haben wir direkt auch festgehalten, womit wir welchen Sinn gebrauchen.

Zum Aushängen in der Klasse habe ich daher die fünf Merkplakate erstellt. Die Farben sind dabei zwar frei gewählt, spielen aber im Laufe der Einheit noch eine wichtige Rolle.

So sollen beispielsweise Gegenstände, die den Sinn des Fühlens bedienen, auf Arbeitsblättern lila angemalt werden.

Die kommenden Wochen werden wir uns natürlich weiter mit den Sinnen auseinandersetzen. Daher werde ich auch noch ein paar weitere Materialien hierzu zur Verfügung stellen.

Wie immer findet ihr es im Klassenbuch unter „Sachunterricht“.

Ich hoffe, euch gefällt das Material und ich wünsche viel Freude damit!

Euer Lukas

#derrestisthausaufgabe

Der Ukraine-Krieg: A bis Z – Wissen

Wie ihr alle sind auch wir vom Team des Matobe-Verlags zutiefst traurig und fassungslos über diesen sinnlosen Krieg in der Ukraine.

Wir haben uns dazu entschlossen, A bis Z-Impulskarten zu den schrecklichen Ereignissen in der Ukraine zu erstellen, mit denen Kolleginnen und Kollegen in ihren Lerngruppen so sachlich wie möglich über den Krieg sprechen können. Natürlich muss jede Kollegin und jeder Kollege schauen, ob der Einsatz der Karten für seine Klasse Sinn macht. Ihr seid die Expertinnen und Experten für eure Lerngruppen. Wichtig ist, sich Zeit zu nehmen und auf die Fragen und Ängste der Kinder einzugehen.

Das Material findet ihr ab sofort hier im Matobe-Verlag. Der Erlös geht an „save the children“, die bereits seit 2014 vor Ort helfen.

Ich freue mich sehr darüber, ein Teil dieses Material-Teams zu sein und finde es dahingehend gut und wichtig, mich an diesem Projekt beteiligen zu dürfen!

Herzliche Paukergrüße

Euer Lukas

 

 

Mathematisch Körper – Kleines Trainingsheft für Klasse 3/4

Heute gibt es mal wieder ein kleines Material für Klasse 3 und 4 für euch.

Da wir vor einigen Wochen das Thema „Mathematische Körper“ behandelt haben, habe ich für meine SchülerInnen nochmal ein Heft erstellt, um Aspekte der Thematik zu trainieren und zu wiederholen.

So arbeiten die Kinder anhand des Hefts Eigenschaften der verschiedenen Körper heraus und können verschiedenste Gegenstände den Körpern zuordnen.

Mir persönlich gefallen diese kleinen Heftchen immer ganz gut, da sie alle (für mich wichtigen) Inhalte in einem Heft vereint und die Kinder so nochmal alles gesammelt vorfinden.

Wie immer gibt’s das Heftchen in meinem Klassenbuch unter „Mathematik“.

Viel Freude damit!

Herzliche Paukergrüße

Euer Lukas

#derrestisthausaufgabe

Sonnen(str)zahlen – Aufgaben zum Aufblühen

Manchmal sehe ich Illustrationen und in meinem Kopf „bildet“ sich sofort ein Material.

So war es tatsächlich in diesem Fall.

Bereits vor einigen Wochen wollte ich mit meiner Klasse die Addition im Zahlenraum bis 10 täglich wiederholen, bevor ich mit der Subtraktion fortfahre. Als kleine „Motivation“ ist so das Material „Sonnen(str)zahlen“ entstanden.

Die Kinder müssen jeden Tag eine Wiederholungsseite lösen und können so zusehen, wie die Pflanze durch ihre Hilfe täglich etwas wächst.

Das Material wird im DIN-A4-Format ausgedruckt und muss dann noch zusammengebastelt werden. Tatsächlich hat das – entgegen meiner Erwartung – sehr gut funktioniert. Sie hatten große Freude beim Lösen der Aufgaben und beim anschließenden Anmalen der Pflanze.

Wie immer findet ihr das Material in meinem Klassenbuch unter „Mathematik“.

Viel Spaß damit!

Euer Lukas

#derrestisthausaufgabe

Woher kommt der Valentinstag?

Ach, wie schön…

Valentinstag! Ein Tag, an dem die Kassen der Blumenhändler klingeln oder ein Tag zum Verlieben?

Naja, wie dem auch sei… Ein Tag für ein kleines Material ist es auf jeden Fall!

Ich finde es immer spannend, mich selbst und meine SchülerInnen zu fragen, woher bestimmte Bräuche eigentlich kommen. So ist es auch in diesem Fall…

Woher kommt also der Valentinstag überhaupt und wer hat Amor gesagt, dass er mit seinen Pfeilen auf die Verliebten schießen soll?

Auf meinem kleinen Leseblatt gehen wir dieser Frage auf den Grund. Und da es ja auch immer schön ist, seinen Liebsten eine Kleinigkeit zu schenken, kann man sogar noch ein paar nette Sprüche abreißen.

Ihr findet das Blatt natürlich in meinem Klassenbuch unter „Schulalltag“.

Viel Spaß damit und euch morgen einen schönen Valentinstag!

Euer Lukas

#derrestisthausaufgabe

Lapbook zur Schokolade

 

Mit dem Ende der Winterpause geht auch direkt das erste Material online.

Wer kennt es nicht?! Weihnachten ist vorüber und der Süßigkeitenvorrat quillt über vor lauter Schokolade …

Bereits in den wohlverdienten Winterferien einer jeden Lehrkraft habe ich mich daher gefragt: „Was passiert eigentlich mit den ganzen Schoko-Nikoläusen, die nicht verkauft werden?“

In Hinblick auf die bevorstehenden Monate kann man sich natürlich das gleiche auch fragen, wenn es um die Schoko-Osterhasen geht.

Dieser und vielen anderen Fragen gehe ich im neuen Material „Mein Lapbook zur Schokolade“ auf den Grund. Neben Infotexten wie der Weg einer Kakaobohne in die Schokoladenfabrik zeigt das Material ebenfalls welche Zutaten in Schokolade stecken, ob man beim Kauf von Schokolade etwas beachten kann (Fair Trade) und eben auch was mit den Schoko-Osterhasen nach Ostern passiert …

Das Material findet ihr natürlich in meinem Klassenbuch unter „Sachunterricht – Natur“.

Viel Freude damit!

Herzliche Paukergrüße

Euer Lukas

 

Herr Lehrer geht online!

Da bin ich wieder!

Dieses Mal hat die Winterpause etwas länger gedauert, dafür gibt es aber gute Gründe.

Ich bin umgezogen… Nein, nicht im richtigen Leben, sondern mit meinem Blog.

Das „Chalkyboard“ ist ab sofort Herr Lehrers „Klassenbuch“.

Mir ist klar geworden, dass mein Fokus eher auf den Materialien liegt, die ich als Herr Lehrer anfertige und daher wollte ich auch seit etwas längerer Zeit eine Seite haben, die auch den Namen meines „Pseudonyms“ trägt.

Was ist neu?

Eigentlich nicht viel. Die Materialsammlung bleibt bestehen und alle, die bereits Teil des Chalkyboards waren, sind nun automatisch Teil von meinem Klassenbuch.

Naja gut, so ein paar Dinge sind doch neu, daher möchte ich dir diese kurz vorstellen:

  • Die Suchfunktion meiner neuen Seite ist angepasst worden. So kannst du nun ganz einfach und schnell nach einem Begriff, einem Jahrgang oder einem Fach suchen.
  • Der Chalkyshop heißt nun „Schulkiosk“. Hier findest du ab sofort allerdings nur noch die Kuschelchalkys und Gutscheine. Materialien und Chalkys können aus steuerlichen Gründen nicht mehr einzeln erworben werden.
  • Das Klassenbuch (eine Art Gästebuch) geht an den Start. Ich freue mich über jeden Eintrag.
  • Aus der Materialsammlung werden unterschiedliche Mitgliedschaftsstufen, nämlich:
    • Klassenbuch Basis (einmalig 29€)für Einzelpersonen, die ausschließlich Zugang zu meinen Materialien erhalten möchten (Materialsammlung)
    • Klassenbuch Kreativ (einmalig 39€)für Einzelpersonen, die ausschließlich Zugang zu allen Chalkysets erhalten möchten (Chalkysammlung)
    • Klassenbuch Plus (einmalig 59€)für Einzelpersonen, die Zugang zu meinen Materialien und Chalkysets erhalten möchten (Materialsammlung + Chalkysammlung)
    • Klassenbuch Premium (einmalig 119€)für Schulen, die ausschließlich Zugang zu meinen Materialien erhalten möchten (Materialsammlung)
    • Klassenbuch Exklusiv (einmalig 199€)für Schulen, die Zugang zu meinen Materialien und Chalkysets erhalten möchten (Materialsammlung + Chalkysets)

Nur heute erhältst du auf alle Mitgliedschaftsstufen einen fetten Rabatt! Also: Bist du noch nicht Teil meines Klassenbuchs? Dann greif schnell zu und klicke hier!

Natürlich gibt es direkt zum Start auch ein neues Material, mein Schokoladen-Lapbook. Kennst du es schon? Nein, dann klicke hier.

Ich hoffe, euch gefällt die „neue“, alte Seite. Auch wenn man es immer nicht so richtig sieht… es steckt viel Arbeit, Zeit und Nerv in einem solchen Projekt!

Ich würde mich freuen, wenn ihr mit mir umzieht und mich auf meinem Klassenbuch weiterhin begleitet wie auf dem Chalkyboard!

Herzliche Paukergrüße

Euer Lukas
#derrestisthausaufgabe

Winterferien zum Abreißen

Heute darf ich das vorletzte Türchen von unserem Materialadventskalender für euch öffnen!
Was könnte da wohl besser sein als ein kleines Material, das die Kinder über die Ferien bearbeiten können?!
Passend zu den Sommerferien zum Abreißen habe ich nun auch Winterferien zum Abreißen erstellt und stelle euch das Material heute kostenlos in der Materialsammlung zur Verfügung!
Die einzelnen „Aufgaben“ können abgerissen und dann erledigt werden!

Das Türchen heute ist mein letztes Material für dieses Jahr! Ich freue mich aber sehr, wenn ihr im neuen Jahr auch wieder bei mir und meinem Blog vorbeischaut…
Es sind schon wieder einige Projekte in der Pipeline und zum Jahresstart erwartet euch wieder etwas ganz Besonderes!

Morgen öffnet dann Ideenreise-Blog das letzte Türchen für euch! Seid gespannt! Heute darf ich das vorletzte Türchen von unserem Materialadventskalender für euch öffnen! Seid gespannt!